Arbeitsrecht

Arbeitsverträge, Kündigungen & Aufhebungsvereinbarungen, Kündigungsschutz- und Zahlungsklagen

 

In arbeitsrechtlichen Streitigkeiten stehen sich meist die Interessen der Arbeitnehmer an möglichst hoher Bezahlung und die Interessen der Arbeitgeber an einer Reduzierung der Personalausgaben gegenüber. Wir prüfen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber arbeitsvertragliche Regelungen jeweils aus deren Perspektive und setzen diese dann ggfs. bei Gericht durch. Zentral und wichtig für die Arbeitnehmer ist die Einhaltung der Frist zur Erhebung der Kündigungsschutzklage. Arbeitnehmer sollten daher sofort nach Erhalt der Kündigung oder Unterzeichnung einer Aufhebungsvereinbarung einen Rechtsanwalt aufsuchen. Wir bieten in diesen Fällen ein kostenloses Erstgespräch an, um in Ruhe den Sachverhalt zu besprechen. Wichtig ist bei solch einem Gespräch, den Rechtsanwalt umfassend zu informieren und auch mögliche Schwachstellen der eigenen Position zu benennen.
Arbeitgeber sollten bereits vor dem Aussprechen von Kündigungen oder dem Anbieten einer Aufhebungsvereinbarung mit einem Rechtsanwalt Kontakt aufnehmen und sich über die rechtlich zulässigen Möglichkeiten der Beendigung des Arbeitsverhältnisses beraten lassen. Bereits bei Abschluss der Arbeitsverträge sollten Rechtsanwälte einbezogen werden. Wenigstens hinsichtlich einzelner Fragestellungen können diese helfen, späteren Schaden zu vermeiden. Dies gilt nicht nur für klassische Arbeitsverhältnisse. Auch neuere Entwicklungen, wie Werkverträge, müssen besonders gründlich betreut und geprüft werden. Hier drohen sogar strafrechtliche Risiken für Unternehmer und Geschäftsführer.

 

 

Prozessanwälte

 

Die Rechtsanwaltskanzlei Dr. Krieg & Kollegen besteht seit nunmehr 12 Jahren als Prozessrechtskanzlei und hat seit dieser Zeit mehrere Tausend zivil- und strafrechtliche Verfahren in ganz Deutschland geführt.

 

Besonders wohl fühlen wir uns daher vor den Gerichten und genießen das prozessuale Wechselspiel mit Streitgegner und Gericht.

 

Damit gleichen wir das Unbehagen aus, das die meisten Mandanten vor Gericht beschleicht.

Ohne die Erfahrung und die damit einhergehende Professionalität geraten gerichtliche Verfahren schnell zu unkalkulierbaren Risiken. … vor Gericht und auf Hoher See … wie der Volksmund, die Unwägbarkeiten beschreibt.

 

Daher haben wir für gerichtliche Verfahren mehrstufige Verfahren entwickelt, in denen Gerichtsverhandlungen bereits antizipiert und ein neutraler Betrachter den Sachverhalt anstelle des Richters zunächst beurteilt. Durch dieses Verfahren beugen wir den Unwägbarkeiten wirksam vor und erkunden mögliche Schwachstellen der eigenen Position, um diese bereits vorab zu beheben.

 

Tel.: 02236 - 384 39 0
Fax: 02236 - 384 39 11
50996 Köln (Hahnwald)
Judenpfad 37