Der Forderungskauf

Der Forderungskauf

Forderungskauf Inkasso Krieg

Was ist der Forderungskauf?

Rechtlich betrachtet lässt sich der Forderungskauf als ganz normaler Kaufvertrag einordnen. Gegenstand dieses Kaufvertrags ist ein Recht (§ 453 I BGB), welches durch Abtretung auf den Käufer übergeht. Der Käufer kann danach das gekaufte Rechte in eigenem Namen gelten machen und der Verkäufer erhält ohne die Forderung selbst durchsetzen zu müssen direkt seine Liquidität.

Welche Forderungen kaufen wir?

  • bereits titulierte Forderungen
  • voraussichtlich unstrittige Forderungen
  • offene Forderungen
  • Forderungspakete & Einzelforderungen

Besondere Vorteile & Konditionen kommen für beide Seiten in Betracht, wenn Sie uns ein Forderungspaket abtreten möchten. Bei Einzelforderungen bieten wir ebenso auch die Möglichkeit der Forderungsüberwachung an.

Ihr individuelles Angebot

Gerne können Sie mit uns Kontakt aufnehmen und wir erstellen ein auf Sie individuell zugeschnittenes Angebot zum Forderungskauf. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Wenn Sie Ihre Forderungen nicht verkaufen möchten, gibt es alternativ die Möglichkeit Ihre Forderungen von uns bequem und risikofrei managen zu lassen.

[contact-form-7 id=”51″ title=”Kontaktformular 1″]
Der Forderungskauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen